Weinetiketten 8 x 10 cm Rolle

      • 4-farbig bedruckt
      • Rollenetikett permanent haftend
      • als Einzel- oder Sammelbestellung möglich
      • zur maschinellen Weiterverarbeitung

 

Sammelbestellung

  • 1. Alle Sorten mit  Stückzahl im Warenkorb sammeln. (1. Sorte, 2. Sorte, 3 Sorte usw.)
  • 2. Dann im Warenkorb mit “Design hinzufügen”, das jeweilige Motiv im Designer fertigstellen/bearbeiten.

 

Anfrage: Eigene Etiketten (Format, Material, Farben usw.)

Auswahl zurücksetzen
{{nbd_fields['f1604318337856'].invalidOption}} ist nicht verfügbar
*
{{nbd_fields['f1605158305382'].invalidOption}} ist nicht verfügbar
*
{{nbd_fields['f1605159730717'].invalidOption}} ist nicht verfügbar
{{nbd_fields['f1603000958913'].invalidOption}} ist nicht verfügbar
{{nbd_fields['f1603028928074'].value}} Ungültiger Wert, min:100 Ungültiger Wert, max:20000

Bitte überprüfen Sie ungültige Felder und Mengeneingaben oder wählen Sie eine andere Kombination!

Preistabelle

Anzahl Einzelpreis Gesamtpreis Einsparung
{{pt.qty}} (+) {{pt.saving}}
(+x) x: fester Grundpreis für den Artikel
×

ab: 0,00 exkl. MwSt.

Zzgl. 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 4-5 Werktage

Beschreibung

Diese Bestellversion ist für Auflagen bis 20.000 Etiketten ausgelegt. Vordrucketiketten in höheren Auflagen bitte gesondert anfragen.

Anfrage: Eigene Etiketten (Format, Material, Farben usw.),  spezifische Eigenschaften Ihres Etiketts zum optimalen Angebot.

Weinetikett Sammelbestellung.

Gleiche Bestelloptionen aber wechselnde Motiven (Sorten). Das können völlig anders aussehende Etiketten sein. Dabei ist das Motiv völlig frei.

Beispiel: Textänderungen in Hintergründen, Bildern oder Grafiken / einzelne Jahrgangseindrucke.

Weinetikettenpapiere

Neben den hier verfügbaren Haftpapieren für Weinetiketten, stehen weitere Materialien (auch Folien, weiß oder transparent) zur Auswahl. Bitte fragen Sie uns an.

Die Papiereigenschaften entnehmen Sie bitte den spezifizierten Angaben. Thermo-Transferdruck geeignet?: bitte den Infos zum entsprechenden Material entnehmen. Ansonsten fargen Sie uns nach eiem Überdrucklack, der nicht in jedem Fall erforderlich ist.

Die angebotenen Materialempfehlungen entsprechen den bisherigen Erfahrungen mit den Materialien. Testen Sie die Etiketten auf Beanspruchung unter Ihren Anwendungsanforderungen. Die Materialien sind standardmäßig permanent haftend.

Eigene Formen, eigene Veredlungen, alternierend? Einlagerung der Vordrucke? Bitte kontaktieren Sie uns.

 

  • Layout
    • Bitte beachten Sie, dass aus produktionstechnischen Gründen alle Ecken mit einem Radius von 2 mm abgerundet werden.
  • Informationen zu den Materialien
  • Haftpapier matt: Thermotransfer geeignet, Lack matt oder glänzend möglich, aber nicht notwendig.
    Datenblatt: Matt Wine
  • Haftpapier glänzend: Thermotransfer geeignet, Lack matt oder glänzend möglich, aber nicht notwendig.
  • Datenblatt Chromecast
  • Weinpapier weiß, rauhe Oberfläche: Nicht Thermotransfer geeignet.
  • Datenblatt MARTELE BLANC FSC
Etikettenmaterial naßfest wird bei Nässe und bei Spüllaugen nicht direkt zersetzt, sondern kann an einem Stück abgelöst werden. Die Einschaften stehen in engem Zusammenhang mit dem Kleber (siehe Datenblätter).
Das angebotene Etikett wird mechanisch auf Rolle gestanzt. Für komplikationsfreies Etikettieren in der maschinellen Weiterverarbeitung. (Im Gegensatz zu Rollenetiketten in freien Formaten, die in kleinen bis mittleren Auflagen lasergestanzt werden.
  • Layout
  • Im Designer gibt die rote Linie das sichtbare Endformat an.
  • Alle Elemente außerhalb der roten Linie werden als Anschnitt bezeichnet. Dieser Bereich wird nach dem Druck abgeschnitten.
  • Bilder und Farbflächen bis zur Layoutaußenkante (über die rote Line) oder nur bis zum Sichheitsbereich platzieren.

 

  • Sicherheitsabstand zum Rand (grüne Linie)?
  • Produktionsbedingt können Texte, Bilder, Linien, die zu dicht am Rand platziert sind, an-/abgeschnitten werden.
  • Gestaltung dieser Elemente deshalb nur bis zur grünen Line ausführen. Hintergrundbilder sind davon ausgenommen.

 

  • Bildqualität
  • Achten Sie auf eine gute Auflösung. Im Designer wird kurz angezeigt, wenn die Auflösung zu gering ist. Werden Bilder nach dem Hochladen extrem vergrößert, führt dies auch zu einer geringen Auflösung.

  • Eigene Bilder hochladen
  • Nur Bilder verwenden, für die Sie zweifelsfrei die Rechte besitzen. Achten Sie auf die entsprechende Auflösung. Keine GIF oder ähnliche geringe Auflösungen verwenden. Im Designer wird kurz angezeigt, wenn die Auflösung zu gering ist. Werden Bilder nach dem Hochladen vergrößert, verringert sich die Auflösung. Starke Vergrößerungen führen zu schlechter Druckqualität.
Wie kann ich meine Druckvorlagen für später speichern?

Mit der Registration steht Ihr Konto als Dasboard auch für Druckvorlagen bereit. Selbst erstellte Druckvorlagen, die Sie im Designer  mit "Später speichern" sichern, werden in Ihrem myPrintLogin-Dashboard gespeichert und können von Ihnen jederzeit verwaltet oder geändert werden.

Sie wollen Texte und Tabellen einfügen?

Ihr Texte und Tabellen verwalten Sie in Ihrem Textprogramm. Dann PDF erstellen und im Designer über BILD/PDF uploaden und an beliebiger Stelle platzieren.

Entwurf mit PDF ergänzen

Dazu im Designer Bild/PDF hochladen nutzen. Das PDF können Sie dann an beliebiger Stelle platzieren.

Bilder, Logos und Marken.

Frei gestalten ja! Aber: Es müssen immer die Rechte anderer berücksichtigt werden. Verwenden Sie nie Bilder, Cliparts, Zeichnungen oder Marken zu deren Verwendung Sie kein Recht haben.

Etikettierung Deutsches Weingesetz

Die Vorgaben der Etikettierung nach dem Deutschen Weingesetz sind einzuhalten.

Hauptetikett, Sichtetikett oder Schauetikett: Die gesetzlich vorgeschriebenen Angaben müssen sich auf dem Hauptetikett gut lesbar im Sichtbereich befinden. So kann z.B. das Etikett auf der Vorderseite als Schauetikett genutzt, das Etikett auf der Rückseite mit allen notwendigen Angaben als Hauptetikett genutzt werden. Meistens gibt es nur ein Etikett (Hauptetikett) auf der Flasche. Beim Schauetikett gibt es bzgl. der Gestaltung keine Beschränkungen.

Siehe “Deutsches WeingesetzEtikettierung  Qualitäts- und Prädikatswein oder Etikettierung Deutscher Wein – Landwein.